ser estar und hay
 

Ser, estar und hay

Für das Verb „sein“ gibt es im Spanischen zwei Verben: „ser“ und „estar“. Im Spanischen gibt es einen wesentlichen Unterschied dafür, wann man ser, estar und hay benutzt. Dieser ist selbst für fortgeschrittene Spanischslerner nicht ganz einfach, und es werden gerade bei ser und estar immer wieder Fehler gemacht, die vermieden werden sollten, da die richtige Anwendung von ser und estar zeigt, wer Spanisch wirklich kann und wer nicht. Im Unterricht sind die Dozenten immer wieder daran, Übungen zu diesen Verben zu machen, da sie wissen, wie schwer es den Nicht-Muttersprachlern fällt, diese Verben richtig zu unterscheiden. Auch Muttersprachler werden nicht zögern, die Verwechslung von ser und estar sofort zu korrigieren, was gewiss zu unangenehmen Situationen führen kann. Im Folgenden könnt ihr herausfinden, wann ser und wann estar benutzt wird und wie sich diese Verben von hay abgrenzen.

Ser

Man verwendet das Verb ser, um Dinge zu identifizieren, Personenangaben zu machen oder Gegenstände und Sachen zu beschreiben. Vor allem wird es benutzt, um Angaben zur Herkunft, Nationalität und Religion einer Person zu machen. Ferner wird mit ser der Besitz einer Sache sowie die Zugehörigkeit ausgedrückt. Auch für Zeitangaben, Berufe, äußerliche Merkmale, Charakterisierungen, Definitionen und Farben wird ser verwendet.

Des Weiteren verwendet man ser, wenn...

Das Verb ser wird im Präsens wie folgt konjugiert:

  • Yo soy
  • eres
  • Él/ella/usted es
  • Nosotros somos
  • Vosotros sois
  • Ellos/ellas/ustedes son

Das Partizip der Vergangenheitsform imperfecto lautet sido. Es wird mit Hilfe des Verbs haber und dem unveränderten Partizip gebildet und setzt sich dann wie folgt zusammen:

  • Yo he sido
  • has sido
  • Él ha sido
  • Nosotros hemos sido
  • Vosotros habéis sido
  • Ellos han sido

Ausnahmen bestätigen die Regel, denn einige Partizipien werden unregelmäßig und daher ganz anders gebildet, doch das könnt ihr in einem Anderen Kapitel nachlesen.

Von ser gibt es natürlich noch weitere Zeitkonjugationen wie...

 

Estar

Das Verb estar dagegen benutz man insbesondere für Ortsangaben und zur Beschreibung von (vorübergehenden)  Zuständen/Befindlichkeit. So sagt man z. B. für "Das Buch ist auf dem Tisch" "El libro esta en/sobre la mesa". Dennoch werdet ihr schnell merken, dass es nicht ganz einfach ist, estar von ser deutlich abzugrenzen.

Estar wird im Präsens wie folgt konjugiert:

  • Yo estoy
  • estás
  • Ella está
  • Nosotros estamos
  • Vosotros estáis
  • Ellos están

Zu beachten sind die Akzente, die nicht vergessen werden dürfen. Das ebenfalls unveränderte Partizip lautet estado. "Wie geht es dir" heißt im Spanischen nicht nur "Qué tál?", sondern ebenso "Cómo estás?". (umgekehrtes Fragezeichen noch einfügen)

Des Weiteren benutzt man das Verb estar für...

 

Hay

Das Verb hay  wird nicht von ser, sondern von estar abgegrenzt, bildet sozusagen das Äquivalent. Es ist unveränderlich und bedeutet "Es gibt" oder "Da ist/sind". Wichtig ist, dass das Verb hay unveränderlich ist, also immer als hay benutzt wird! Hay kommt von dem Verb ...

Hay benutzt man anstelle von estar:

  • wenn es sich um ein Substantiv ohne Artikel handelt
  • vor einem unbestimmten Artikel
  • bei ungenauen Beschreibungen
  • zahlenmäßigen Angaben
  • Indefinitpronomen

etc. ...

Beispiele...

 

Abgrenzung

Ein gutes Beispiel zur Abgrenzung von ser und estar ist die Frage: "Sois listos?"; "Estáis listos?" Ersteres bedeutet "Seid ihr intelligent?"; letzteres "Seid ihr fertig?". Hay...

Fazit

Abschließend läßt sich festhalten, dass die Unterscheidung zwischen set, estar und hay für Spanischlernende nicht einfach ist, jedoch irgendwann intuitiv erfolgen kann.

 
 
Login
 
 Benutzername

 Passwort

 
 
 
 
 

Zugangsdaten vergessen?

Trage bitte hier deine mySprache registrierte E-Mail-Adresse ein, wir senden Dir ein neues Passwort zu.

E-Mail Adresse